Madeira entdecken

Madeira, die Blumeninsel, liegt inmitten des Atlantiks etwa 950 Kilometer von Lissabon und damit vom portugiesischen Festland entfernt. Die durchweg gebirgige Insel hat eine Fläche von etwa 740 Quadratkilometern mit etwa 230 000 Einwohner und gehört zu Portugal. Da auf Madeira kein Massentourismus herrscht, ist die Insel ein beliebtes Ziel für Naturfreunde, Individualisten und für Vereinsreisen.

vereinsreisenDer Pico Ruivo im Zentrum der Insel ist mit 1862 Metern der höchste Gipfel auf Madeira. Mit einigen weiteren Bergen bildet er die zerklüftete Hochgebirgsregion der Insel. Die Küste Madeiras ist überwiegend schroff und fällt steil ins Meer ab. Badestrände gibt es auf Madeira so gut wie gar nicht. Dafür kann man während seiner Vereinsreisen in natürlichen Felsbadebecken schwimmen. Eines der schönsten solcher Becken ist in Porto Moniz zu finden. Inzwischen wurden aber auch einige kleine Sandstrände künstlich angelegt.

Eine besonderer Attraktion Madeiras sind die Levadas. Sie wurden vor mehr als 300 Jahren angelegt und dienen der Bewässerung des trockeneren Südens der Insel. Direkt neben den Levadas führen Pfade entlang, um die Kanäle zu pflegen. Daher sind die Pfade noch heute in gutem Zustand. Eine Wanderung entlang der Levadas ist sehr empfehlenswert, denn dabei bekommt einen wunderschönen Eindruck von der üppigen Vegetation inmitten einer wildromantischen Bergwelt. Vom Madeiras dritthöchstem Berg, dem Pico do Arieiro, ist eine fantastische Bergwanderung zum Pico Ruivo möglich. Diese Tour, die beeindruckende Aussichten bietet, sollte in jedem Fall in den Morgenstunden stattfinden, da die Gipfel am Nachmittag oft in Wolken gehüllt sind. Natürlich darf bei den Vereinsreisen eine Besichtigung von Funchal, der Hauptstadt Madeiras, nicht fehlen. Neben dem Besuch der Kathedrale und des Botanischen Gartens lohnt der Bummel über den Markt. Er ist farbenfroh und erfüllt von lebhaften Treiben.

Die Blumeninsel Madeira ist ein wunderbares Ziel für Vereinsreisen. Bei gemeinsamen Unternehmungen und Rundfahrten lernen die Vereinsmitglieder die wunderschöne Insel kennen, auf der scheinbar ewiger Frühling herrscht.